Return drücken zum Suchen

Aktuelles / 2014

16. – 17. August, 2014 Working with Allan Sekula, ngbk , Berlin

Im August 2013 verstarb Allan Sekula im Alter von 62 Jahren an Krebs. Wir haben einen der vielschichtigsten und avanciertesten Vertreter politischer Kunst, einen guten Bekannten und dennoch weithin Unbekannten verloren. Ein lnages Wochenende lang werden wir sein filmisches Werk im Ausstellungsraum der nGBK präsentieren. Denn insbesondere seine frühen Videoarbeiten sind hier weitgehend unbekannt. Ergänzt werden diese Präsentationen durch die Heiligendamm-Posterserie, Publikationen, möglicherweise Sekulas Dia-Serien, etc. Zudem laden wir Personen ein, die ihn kannten, die mit ihm gearbeitet haben oder die durch ihn und seine Arbeit beeinflusst wurden. Über Kurzstatements, Anekdoten, Analysen, Performances oder andere Arten von Beiträgen wollen wir ins Gespräch kommen und die vielfältigen Facetten Allan Sekulas erfahrbar machen. Mit jenen persönlichen Sichtweisen möchten wir gedenken und zugleich sein aktives Werk würdigen: Working with Allan Sekula.

Filme, Performances und Statements mit Aneta Szylak, bankleer, brigitte Werneburg, Christine Würmell/Michael Baers, Jeremiah Day, Dierk Schmidt, Fred Lonidier, Gerd Elsner, Hartmut Bitomsky, Hemma Schmutz, Ina Steiner, Iris Dressler/Hans D. Christ, Marie Muraccuiole, Mario Pfeifer, Monica Bonvicini, Roger Buergel, Ruth Noack, Stefan Römer. Working with Allan Sekula wird organisiert von Jochen Becker, Elke Falat, Branka Pavlovic, Renate Wöhrer und Florian Wüst.
http://ngbk.de