Return drücken zum Suchen
Jahr: 2014

Aktuelles / 2014

2. Oktober – 29. November, 2014 The forgotten pioneers movement, District, Berlin

The Forgotten Pioneer Movement ist ein interdisziplinäres Performance- und Ausstellungsprojekt zum Phänomen der letzten Pioniergeneration in der Übergangsphase vom Sozialismus zum Postsozialismus mehr

Aktuelles / 2014

11.-16. November 2014 Ponzi Trick, Galerie im Turm, Berlin

Kollektiv Push & Pull /Seminar v. Prof. Karin Kasböck/bankleer lädt ein zu einem Happening in die Galerie im Turm. mehr

Aktuelles / 2014

02. Oktober, 2014 Performance, sleepy hollows, im Rahmen der Ausstellung The Pioneers Movement, Spreetreppen am Reichstagsufer, Berlin

The agents of bankleer’s performances are fragmented pieces of the monumentalized bodies of political and economic leaders, as well as of a historical rebel. mehr

sh+t_01

allanstill7

Aktuelles / 2014

16. – 17. August, 2014 Working with Allan Sekula, ngbk , Berlin

Im August 2013 verstarb Allan Sekula im Alter von 62 Jahren an Krebs. Wir haben einen der vielschichtigsten und avanciertesten Vertreter politischer Kunst, einen guten Bekannten und dennoch weithin Unbekannten verloren. Ein lnages Wochenende lang werden wir sein filmisches Werk im Ausstellungsraum der nGBK präsentieren. mehr

Aktuelles / 2014

3. Juni – 23. Juli 2014 Die Ästehtik des Widerstands, Galerie im Turm, Berlin

Peter Weiss war ein deutsch/schwedischer Schriftsteller, Künstler und Experimentalfilmer. Der Roman „Die Ästhetik des Widerstands“, 1975, 1978 und 1981 in drei Bänden veröffentlicht, gilt als sein schriftstellerisches Hauptwerk. Das Werk von Peter Weiss entwickelte sich in den 80er Jahren zum Kristallisationspunkt politisch-ästhetischer Diskussionsveranstaltungen und wurde angesichts seiner außergewöhnlich breiten Rezeption auch als der „letzte gemeinsamen Nenner“ der Linken bezeichnet. mehr

sleho_02

Aktuelles / 2014

28. Juni 2014 Die Bruce Force Methode, Köln Kalk

Kunsthochschule für Medien in Köln (Kollektiv Push & Pull /Seminar v. Karin Kasböck/bankleer) lädt ein zu einem Happening in Köln Kalk. mehr

Aktuelles / 2014

9. Mai – 15. Juni, 2014, Wiener Festwochen, Into the City, Schwazenbergplatz, Wien

Das russische Künstlerkollektiv Chto Delat (deutsch: Was tun?) versteht sich als Plattform unterschiedlichster Disziplinen wie bildender Kunst, Literatur, Soziologie, Musik, Philosophie, Choreografie und Kunstkritik. Es trägt seinen Aktivismus bereits im Namen und lädt das Publikum der Wiener Festwochen ebenso wie lokale und internationale Künstler ein, über die Bedeutung von Mahnmalen und Gedenkstädten und über festgeschriebene Strukturen in einer Kultur und Politik des Erinnerns für unser historisches Bewusstsein nachzudenken. mehr

 berlin-art-scene

cover_fin2

Aktuelles / 2014

4. Februar – 21. März 2014 Die Ästethik des Widerstands, IG BILDENDE KUNST, Wien

Ausstellung und Veranstaltungsprogramm zum Roman „Die Ästhetik des Widerstands“ von Peter Weiss. mehr

pk01