Return drücken zum Suchen

Aktuelles / 2014

28. Juni 2014 Die Bruce Force Methode, Köln Kalk

Kunsthochschule für Medien in Köln (Kollektiv Push & Pull /Seminar v. Karin Kasböck/bankleer) lädt ein zu einem Happening in Köln Kalk.
Der Bunker an der U-Bahn-Haltestelle Kalk ist Ausgangspunkt eines kollektiven Ereignisses, bei dem es nur Beteiligte gibt. Wer teilnehmen will und dem automatisierten Spielaufbau zwischen Untergrund und öffentlichem Raum vertraut, kann in vorgegebene Rollen schlüpfen, den Alltag hinter sich lassen und mitspielen! Die siebenköpfige Student/innengruppe der Kunsthochschule für Medien Köln versucht, den von Verwertung und Konsum durchzogenen öffentlichen Raum mit einem Experiment punktuell für sich zurückzugewinnen. Dazu verwendet die Gruppe die Brute-Force-Methode, eine Lösungsmethode für Probleme aus den Bereichen Informatik und Spieltheorie, die auf dem Ausprobieren aller (oder zumindest vieler) möglichen Fälle beruht. Trotz Konsum und Regulierung auf den eigenen Erfahrungen zu beharren, auszuloten wie und wo in diesem medial codierten Feld echte Erfahrungen und Überraschungen möglich sind – in diesem Spannungsfeld bewegt sich dieses kollektive Experiment.