Return drücken zum Suchen

Aktuelles / Texte / 2014

Berlin Art Scene, Tannert Christoph

 berlin-art-scene

Warum strömen derzeit so viele Künstler nach Berlin? Seit dem Mauerfall hat sich Berlin zu einem Mekka für künstlerische Ausnahmeerscheinungen mit innovativen Ansätzen entwickelt. Wer in der Kunstwelt etwas auf sich hält, hat eine Berliner Adresse. Wer sind die Kreativen, die als Maler, Zeichner, Bildhauer, Konzeptkünstler und Fotografen in Berlin tätig sind und diesen Trend-Ort prägen? Christoph Tannert, Ausstellungsmacher des Künstlerhauses Bethanien und Kenner der Szene, stellt maßgebliche Künstler zweier Generationen in einer subjektiven Auswahl vor. Sie alle haben die Kunst Berlins geprägt und sind Teil des Wandels der Stadt auf dem Weg vom großen Freiheitsrahmen der wilden Zwischennutzungen in das neue Ordnungssystem der Metropole. Der international erfolgreiche Autor und Kurator Mark Gisbourne führte mit den Künstlern Interviews, die die Hintergründe der künstlerischen Produktionsmethoden erhellen. Stefan Pielow, bekannt geworden mit seinen einzigartig inszenierten fotografischen Porträts, hat für dieses Buch alle Künstler aufwendig in Szene gesetzt.

Tannert Christoph, Foto(s) von Pielow Stefan, Interviewer Gisbourne Mark