Return drücken zum Suchen

Projekte / 2009

hasen in der kapitalistischen moderne, 2009

hidkm_per_05

Videoinstallation, Performance – Temporäre Kunsthalle, Deutsche Guggenheim, Contemporary Fine Arts, Hamburger Bahnhof, nogallery Berlin

“Hasen in der kapitalistischen Moderne“ bezieht sich auf Joseph Beuys Aktion von 1965 “wie man dem toten Hasen die Bilder erklärt“. ( Galerie Schmela / Düsseldorf). Dafür überträgen wir das historische Setting auf unsere Kunstepoche, die wohl als “kapitalistische Moderne” Spätform einer ursprünglich idealistischen, revolutionären, aufklärerischen und experimentellen Moderne ¬ in die Kunstgeschichte eingehen wird.
“Hasen in der kapitalistischen Moderne“ überprüft, in welcher Beziehung die eigene künstlerische Arbeit zu einem Kapitalismus steht, der einen alles umfassenden Hintergrund bildet und unangreifbar scheint.